Willkommen bei der Feuerwehr Dietikon

Alarmierungskonzept PDF Drucken E-Mail

Die Stützpunktfeuerwehr hat verschiedene Arten von Alarmgruppen, die je nach Ereignis von der Einsatzleitzentrale (ELZ) oder direkt vom Feuerwehrdepot aus aufgeboten werden können.

Im Normalfall gehen die Alarmmeldungen in der ELZ ein und es wird anschliessend direkt die jeweilige Alarmierungen ausgelöst, z.B. Brandmeldeanlagen (BMA).

Es gibt auch Situationen, bei denen die Alarmzentrale ein Konferenzgespräch mit dem Kommando der Feuerwehr Dietikon führt. Damit ist die optimale Alarmierung gewährleistet.

Das Stützpunktgebiet umfasst die Gemeinden Dietikon, Bergdietikon (AG), Urdorf, Birmensdorf/Aesch, Schlieren, Unter- und Oberengstringen, Weiningen und Oetwil/Geroldswil.
Ab 1. Januar 2008 wurde das Stützpunktgebiet auf folgende Aargauer Gemeinden erweitert: Oberwil-Lieli und Rudolfstetten-Friedlisberg.
Der Stützpunkt kann bei Grossereignissen (wie z.B. Tankzugunglück in Zürich-Affoltern) auch in ein anderes Stützpunktgebiet aufgeboten werden.

Unsere Feuerwehr hat folgende Alarmgruppen

Bagatellgruppen (BAG01 und BAG02)
Bei kleinen Ereignissen (z.B. Oelspuren, Tierrettungen, Schlüssel in Gully) wird die Bagatellgruppe aufgeboten. Personen der Bagatellgruppe arbeiten alle in Dietikon.

Alarmgruppen (AL01 - AL10)
Wir haben 10 Alarmgruppen die alternierend aufgeboten werden.
Die Alarmgruppen werden bei Brandmeldeanlagen-Alarm und normalen Ereignissen (z.B. Zimmer, Keller oder Küchenbrände) aufgeboten.

Stützpunkt (Stp)
Bei grösseren Ereignissen im Stadtgebiet und in den Nachbargemeinden, Oel oder Chemiewehreinsätzen, wird der Stützpunkt aufgeboten. Ebenfalls bei Ereignissen auf der Autobahn und auf Bahnanlagen. Wenn eine Wohnung oder gar ein ganzes Haus brennt kommt ebenfalls der Stützpunkt zum Einsatz.

Grossalarm (GA)
Bei grossen Ereignissen (z.B. Hochwasser oder grosse Brände) wird die gesamte Feuerwehr alarmiert.

Verkehrsgruppe (VA)
Bei grösseren Ereignissen die eine Umleitung des Verkehrs benötigen, haben wir hier die entsprechenden Spezialisten.
Wenn die Polizei Unterstützung für Umleitungen und Verkehrsregelungen braucht, kann sie die Verkehrsgruppe ebenfalls anfordern.

Autodrehleiter (ADL)
Nach dem neuen Stützpunktkonzept kann die Einsatzleitzentrale die Autodrehleiter zur Unterstützung von Ortsfeuerwehren und zur Hilfeleistung Sanität aufgeboten werden.

Einzelruf
Wenn erforderlich kann jeder Feuerwehrangehörige einzeln aufgeboten werden.
 
random005.jpg
Wir haben 95 Gäste online
« < August 2019 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Termine

Keine Termine