Wassereinsatz Drucken

144  BAG 1
21.12.2014  10:50 Uhr
Wassereinsatz

Ein defekter Boiler setzte in einem Mehrfamilienhaus mit Geschäftsräumen diverse Räume unter Wasser. Die Feuerwehr pumpte mit Wassersaugern das ausgeflossene Wasser ab. Doch bei zwei Geschäften waren die Türen verschlossen und zugleich alarmgesichert. So dass der Einsatzleiter vor dem Feuerwehreinsatz zusammen mit der Polizei die Geschäftsinhaber und das Alarmunternehmen organisieren musste. Nach mehr als zwei Stunden war der Einsatz beendet, das eingesetzte Material gereinigt und ein Teil des Sonntags vorbei.

Ausgerückt:
7 Feuerwehrangehörige, Öl-/Wasserwehrfahrzeug